Herzlichen Glückwunsch, André Wey, zur bestandenen 2. Dan Prüfung!

André absolvierte am vergangenen Samstag die zweite Meistergradprüfung in Uster. Er ist nun stolzer Träger des 2. Dan.

Die Bedingungen waren nicht leicht. Der Corona Lockdown raubte André wertvolle Zeit, um sich auf die Meistergradprüfung vorzubereiten. Nichts desto trotz verlor er das Ziel nie aus den Augen und gab, sobald das Judotraining wieder erlaubt war, vollgas!

Dank jahrelanger Judopraxis, sowie den regelmässigen Weiterbildungen, schaffte es André – trotz Corona Bedingungen – sich optimal auf die Prüfung vorzubereiten.

Er überzeugte die Prüfungsexperten mit seinem Judo-Können, sowie einer hervorragenden Katame-No-Kata (Boden-Kata), welche Hauptbestandteil vom Prüfungsprogramm des 2. Dan ist.

Der JAC Wohlen ist stolz auf die gezeigte Leistung und gratuliert André ganz herzlich!

PS: Eine solche Meistergradierung ist für jeden Judoka ein persönliches Projekt, welches viel Zeit, Engagement und Ehrgeiz erfordert. Wer sich für diesen Weg entscheidet, bildet sich nicht nur im Judo, sondern auch persönlich weiter.

X
X
X