Prüfungsprogramm / Kyu-Prüfung

Prüfungsprogramm Halbgelbgurt (6. Kyu):

Ukemi (Falltechniken)

  • Ushiro-Ukemi (Fall rückwärts)
  • Yoko-Ukemi (Fall seitwärts)
  • Mae- Ukemi (Fall vorwärts)

 

Nage-Waza (Wurftechniken)

Katame-Waza (Kontrolltechniken)

Zusätzlich:

Zeige für jeden Festhalter eine Befreiung.
Wie komme ich in eine Kontrolltechnik, wenn wir knien oder wenn der Uke in einer Bankposition ist?

Prüfungsprogramm Gelbgurt (5. Kyu):

Alle vorhergehenden Prüfungsprogramme sind selbstverständlich ebenso zu beherrschen.

Nage-Waza (Wurftechniken)

Katame-Waza (Kontrolltechniken)

Zusätzlich:

Die Würfe müssen links und rechts gezeigt werden.
Wie komme ich in einen Festhalter wenn der Uke auf dem Bauch liegt oder ich zwischen Ukes Beinen knie?
Wie befreie ich mich aus den Festhaltern?
Yakusoku-Geiko = üben nach Absprache: einmal du, einmal ich, einmal rechts, einmal links.

Prüfungsprogramm Halborangegurt (5. Kyu):

Alle vorhergehenden Prüfungsprogramme sind selbstverständlich ebenso zu beherrschen.

Nage-Waza (Wurftechniken)

Katame-Waza (Kontrolltechniken)

Zeigen von Kuzure-Kami-Shiho-Gatame (Variante obere 4-Punkt-Kontrolle), also zum Beispiel indem Tori seine Arme über Ukes Arme nimmt.

Zusätzlich:

Zeigen einer Kombination (Uke weicht dem ersten Angriff aus).
Wie befreie ich mich aus den Festhaltern?
Zeigen eines Übergangs Stand-Boden.

Prüfungsprogramm Orangegurt (4.Kyu):

Alle vorhergehenden Prüfungsprogramme sind selbstverständlich ebenso zu beherrschen. Alle Nage-Waza Techniken sind links und rechts zu zeigen.

Nage-Waza (Wurftechniken)

Katame-Waza (Kontrolltechniken)

Zusätzlich:

Zeigen eines Gegenangriffs (Tori weicht aus und wirft sofort).
Befreiung aus der Beinklammer.
Kakari-Geiko (Werfen mit Uke, der sich aber nur durch Ausweichen verteidigt.)
Im Anschluss an eine Ashi-Waza (Fusstechnik) einen Stand-Bodenübergang zeigen.

Prüfungsprogramm Halbgrüngurt (4. Kyu):

Alle vorhergehenden Prüfungsprogramme sind selbstverständlich ebenso zu beherrschen. Alle Nage-Waza Techniken sind links und rechts zu zeigen.

Ukemi (Falltechniken)

Mae-mawari-ukemi (Fall vorwärts über ein Hindernis mit Aufstehen.

 

Nage-Waza (Wurftechniken)

Katame-Waza (Kontrolltechniken)

Yoko-Shiho-Gatame: es müssen 3 verschieden Varianten gezeigt werden.

Kuzure-Kami-Shiho-Gatame: es müssen 3 verschiedene Varianten gezeigt werden.

Zusätzlich:

Wie befreie ich mich aus den Festhaltern? (2 verschiedene Varianten)
Wie nimmt man aus der Bankposition, den von oben angreifenden Uke in einen Festhalter?
Randori (Stand und Boden).
Ich werfe mit einer Eindrehtechnik und mache danach einen Stand-Bodenübergang.

Prüfungsprogramm Grüngurt (3. Kyu)

Alle vorhergehenden Prüfungsprogramme sind selbstverständlich ebenso zu beherrschen. Alle Nage-Waza Techniken sind links und rechts zu zeigen.

Nage-Waza (Wurftechniken)

Katame-Waza (Kontrolltechniken)

Tate-Shiho-Gatame: es müssen 3 verschiedene Varianten gezeigt werden.

Ude-hishigi-juji-gatame (gekreuzte Armhebelkontrolle)

Zusätzlich:

Wie löse ich Ukes Griff?
Zwei Befreiungen und zwei Kombinationen zu Tate-Shiho-Gatame zeigen.
Wie nimmt man aus der Bauchlage, den von oben angreifenden Uke in einen Festhalter?
Shiai (Teilnahme an Kämpfen).
Selbstfalltechniken abwehren und danach zwei Stand-Bodenübergänge zeigen.

Prüfungsprogramm Blaugurt (2. Kyu)

Alle vorhergehenden Prüfungsprogramme sind selbstverständlich ebenso zu beherrschen. Alle Nage-Waza Techniken sind links und rechts zu zeigen.

Ukemi (Falltechniken)

Freier Fall

Nage-Waza (Wurftechniken)

Kuchiki-Daoshi
einen morschen Baum fällen (Bild folgt)

Te-Guruma
Handrad (Bild folgt)

Katame-Waza (Kontrolltechniken)

Ude-Garami
Armbeugen

Ude-hishigi-waki-gatame
Arm hebeln mit Hilfe der Körperseite

Juji-jime
Kreuzwürgen

Zusätzlich:

Bodenkampf: Tori zeigt alle Würge- und Hebeltechniken
Zeigen von je zwei Stand-Bodenübergänge mit den Wurftechniken.
Shiai (Teilnahme an Wettkämpfen oder Kata (eine Gruppe aus der Nage-no-kata) oder Selbstverteidigung (Abwehr von sechs unbewaffneten Kontaktangriffen).
Tokui-Waza (Lieblingstechnik).

Prüfungsprogramm Braungurt (1. Kyu)

Alle vorhergehenden Prüfungsprogramme sind selbstverständlich ebenso zu beherrschen. Alle Nage-Waza Techniken sind links und rechts zu zeigen.

Nage-Waza (Wurftechniken)

Hikkomi-Gaeshi
erlaubter Stand-Bodenübergang

Katame-Waza (Kontrollteckniken)

Ude-hishigi-ude-gatame (Armhebel mit beiden Händen auf Ellbogen)

Ude-hishigi-hiza-gatame (Armhebel mit Kniekontrolle)

Ude-hishigi-hara-gatame (Armhebel mit Bauchkontrolle)

Ude-hishigi-sankaku-gatame (Armhebel mit Beinen haltend)

Sankaku-jime (Würger mit den Beinen)

Hadaka-jime (freies, nacktes Würfen)

Zusätzlich:

Uke ist in einer Grundposition, Tori greift an und zeigt so alle Festhalter.
Uke ist in Bankposition und Tori greift an: einmal vom Kopf her, einmal von der Seite, einmal von Hinten – Abschluss mit Osae-Komi-Waza, mit Kansetsu-Waza und mit Shime-Waza.
Wurffamilien kennen.
Finten (vorgetäuschte Angriffe).
Taktik-Konzept (Plan um Kämpfe zu gestalten).
Zeigen von Stand-Bodenübergängen mit Osake-Komi-Waza, Kansetsu-Waza, Shime-Waza (aus Sicht von Tori, wie auch als Uke)
Kata (erste drei Gruppen der Nage-no-kata) oder Selbstverteidigung (Abwehr von 12 unbewaffneten Angriffen).