Am Dienstag  kam Dragisha Jocic (6. Dan) von der Aikido Schule Bern zu uns als Gasttrainer zu Besuch.

Das Wohlener Dojo war an diesem Abend neben zahlreichen Wohlener Clubmitgliedern auch von Aikidokas aus dem Aikido-Club Aargau besucht.

Die Aikidokas waren gespannt auf Dragisha Jocic, denn das Aikido von Dragisha Jocic ist in seiner Art einzigartig. Die meisten kennen ihn schon seit Jahren. In vielen Stages hat er unter anderem zusammen mit Francesco Marrella Aikido gelehrt.

Dragisha Jocic setzt seinen Akzent und Schwerpunkt auf die Atmung und die Offenheit der Bewegung. Es sind Aspekte in seiner Art zu lehren vorhanden, die unserer Art zu trainieren fremd sind.

Dies ergab eine spannende Auseinandersetzung.

Er liess uns alle Möglichkeiten der Atmung während eines Bewegungsablaufs ausloten. Dann zeigte er uns bei verschiedenen Aikido-Uebungen neue Möglichkeiten und Blickwinkel auf. Diese waren nicht immer einfach umzusetzen, aber gerade dass gab uns die Aufgabe unseren Horizont etwas zu erweitern und neue Impulse aufzunehmen.

Es war ein ereignisreiches, spannendes,bewegendes und auch forderndes Aikido-Training an diesem Abend.

Vielen Dank Dragisha Jocic